Informationen

Zur Person

Nach dem Lehrgang des Berliner Schachverbands zum C-Trainer des Deutschen Schachbundes wurden die letzten Prüfungen Anfang dieses Jahres absolviert. Zuvor hatte ich Ende 2019 das Schulschachpatent gemacht. Danach habe ich mit dem Coachen begonnen.

Seit vielen Jahren bin ich aktiver Schachspieler in Berlin. Im Schachclub Schachfreunde Berlin spiele ich in der 3. Mannschaft in der Oberliga Nord Ost. Aktuelle Elozahl: 2175.

Als Redakteur der WELT hatte ich in den späten Neunzigern die erste Schachkolumne einer Tageszeitung im Sportressort ins Leben gerufen und verantwortet, bei der Schach-WM 2016 in New York habe ich die Nachrichten auf chessbase.com geleitet. Für die Website des Berliner Schachverbands schreibe ich über neue Schachbücher.

Das Coaching

Die gute Nachricht: Online-Training hilft durch die Corona-Krise. Training via Skype ist einfach und erfordert keine aufwendige Technik.

Am liebsten gebe ich Einzelunterricht. Bei einer Probestunde sehen wir, ob alles passt und im weiteren Training lerne ich Ihre Ziele und Wünsche kennen. Danach erstellen wir einen individuellen Trainingsplan nach Ihren Bedürfnissen, der systematisch auf Ihre Fortschritte aufbaut.

Beim Berliner Schachverband wurde ich zum Leistungssport-Trainer ausgebildet. Dazu habe ich eine mehrjährige Wettkampferfahrung in Berlins höchster Einzelspielklasse und der Oberliga Nord Ost.  Mindestens genauso wichtig wie die Kompetenz im Schach ist jedoch die Fähigkeit, das Wissen zu vermitteln. Dabei hilft mir die Erfahrung, die ich als Journalist sammeln konnte. Dabei habe ich auch den Nachwuchs ausgebildet und Seminare über Journalismus in Akademien geleitet.

Für wen?

Am liebsten trainiere ich beim Einzelunterricht. Das systematische Training wird Ihren Bedürfnissen und Zielen angepasst, schließlich benötigt ein talentiertes Grundschulkind mit großen Zielen im Schulschach ein anderes Training als eine Geschäftsfrau, die gern Matches im Internet spielt. Mädchen trainieren anders als Jungen und Jugendliche, die für den Leistungssport brennen, trainieren anders als Senioren, die ihre Leidenschaft wiederentdecken und sich geistig fit halten möchten. Für alle aber gilt: systematisches Training bringt messbare Erfolge.

Die Preise

Einzelstunde (45 Min.): 45 Euro
Doppelstunde: 80 Euro
Gruppenunterricht: nach Absprache